Über uns

Im Jahre 1975 wurde das Panikorchester Ermatingen von 22 Mitgliedern gegründet, wovon uns eines dieser Gründungsmitglieder noch bis heute treu geblieben ist: Markus Sauter.

Heute zählt der Verein etwa 30 aktive Mitglieder, die unter der Leitung des Präsidenten Remo Stähli und unseres Spielleiters Stefan Müller zwischen Herbst- und Frühlingsanfang rund 40 Auftritte und Proben bestreiten.
Wir präsentieren uns hauptsächlich an Fasnachtsbällen, Umzügen und Guggentreffen in der näheren Umgebung, wobei wir zwischendurch auch gerne Auftritte im weiteren Umkreis machen, wie z.B. in Arbon, Rorschach, Rheineck, Diessenhofen oder Stein am Rhein.

Da der Untersee sozusagen vor unserer Haustüre steht und dieser ja die grüne Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz bildet, sind wir auch oft im Ausland anzutreffen: Konstanz, Mainau, Allensbach oder Dettingen sind regelmässige Auftrittsorte von uns. Nicht zu vergessen sind natürlich die Karneval-Hochburgen Mainz (in früheren Jahren) oder unsere Ausflüge nach Köln mit der Teilnahme am Rosenmontagszug (siehe Fotos).